Verarbeitungsvorschriften der Isolierfolie für Wände und Decken

Rollenmaß:

  • Isolierfolie-Bahnen: 1 m Breite, 30 m Länge (30 m²)
  • Isolierfolie-Streifen: 10 cm Breite, 30 m Länge (3 m²)


benötigte Menge:

  • Streifen 10 cm breit: ca. 1,5 -2 fache Menge lfm. der Grundfläche in m² z.B. für 100 m² 150-200 lfm. Streifen, 10 cm breit, Artikel 051


Werkzeuge:

  • Schere, Pinsel, Veloursrolle oder Lammfellrolle, Tapetenbürste, Gummirolle, Nahtrolle, Tapetenspachtel, Schwamm, Lappen, Spachtel A1/A3

 

Ausführliche Aufbauempfehlungen der Hersteller können Sie hier herunterladen:

 KIESEL
 

Unbedingt nur die hier genannten Kleber einsetzen, weil nur diese sich in wissenschaftlichen Tests als ausreichend gasdicht erwiesen haben!


Alle Kleber sind laut GEV-EMICODE EC1 sehr emissionsarm.

Die Kleber der Firmen Kiesel, Schönox, Wakol und Mapei sind für Verarbeiter und Händler direkt über die Hersteller zu beziehen. Der Kleber K 188 E von Henkel / Thomsit ist über den Handel für Bodenbeläge erhältlich.

Verbrauch: ca. 150-200 g/m2 je nach Untergrund

Auftrag: Zahnspachtel mit feiner Zahnung, Veloursrolle und / oder Flachpinsel

© 2018 Valutect Umwelttechnik Handelsgesellschaft mbH