Isolierfolie Valutect: Abdichtungen in kontaminierten Dachgeschossen

Sehr häufig findet man in Dachgeschossen Holzteile (auch und insbesondere mit tragender Funktion), die in früheren Jahren mit Holzschutzmitteln wie PCP (Xylamon u.ä.), DDT, Lindan oder Pyrethroiden (u.a. Permethrin) behandelt wurden, die heute als gesundheitsschädlich bedenklich eingestuft sind. Bei der Planung eines Ausbaus solcher Dachgeschosse sollten frühzeitig Sanierungsmaßnahmen eingeplant werden um späteren zusätzlichen Aufwand zu vermeiden.

 

Eine Vorgehensweise in einem solchen Fall könnte folgende Schritte enthalten:


1. Analyse der etwaig vorhandenen Schadstoffe durch ein Fachunternehmen bzw. Fachlabor
2. Feststellung, welche Bauteile primär und vor allem auch sekundär kontaminiert sind

Wand- und Deckensanierung:

3. Wärmedämmung incl. der evtl. notwendigen Verlattung
4. Sparschalung z.B. mit dünnen Span-, oder Fermacell-Platten
5. Beklebung der Wand- und Deckenflächen mit der Isolierfolie Valutect 5-lagig (Verarbeitungshinweise beachten)
6. Beplankung der Wände und Decken z.B. mit Gipskarton incl. Spachtelung
7. Abdichtung d. E-Dosen beachten: durch gasdichte, Aufputz-, oder kindersichere Dosen bzw. Dosen mit Deckeln wie für Feuchträume

Bodensanierung:

8. Falls nicht schon vorhanden, Rauhspund oder Spanplatten oder ähnliches Material auf den Boden
9. Abdichtung des Bodens mit der Isolierfolie Valutect (Verarbeitungshinweise beachten)
10. Aufbringen eines Trockenestrichs incl. Spachtelung oder (Primer +) Ausgleichsmasse bzw. Dünnbettestrich auf die Isolierfolie Valutect (Informationen ggf. in den Verarbeitungshinweisen der Hersteller Thomsit, Kiesel oder Wakol. Siehe hier.

Dekoration:

11. Dekoration der Wände mit Tapeten, Anstrich, Fliesen o.ä.
12. Aufbringen des Bodenbelags wie z.B. Teppichboden, Linoleum, Fliesen, Parkett etc.

© 2018 Valutect Umwelttechnik Handelsgesellschaft mbH

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.